Tunika „Stuttgarter Psalter“

Bei dem Entwurf habe ich mich von Grafiken des „Stuttgarter Psalters
(1. Hälfte 9. Jahrh.) inspirieren lassen. (Ich hoffe der Link funktioniert auf Dauer)Die Tunika hat eine Länge von 100cm. Die Ärmel sind leicht schräg angesetzt. (In Foren wir immer noch diskutiert, bis wann die Ärmel gerade angesetzt wurden.)Die Tunika habe ich komplett von Hand genäht. Die Erklärung zu den Nahttechniken findet ihr auf der Site: www.wikingerkleidung.de Der Stoff ist von www.naturtuche.de.
Bei dem Stoff handelt es sich um:leichte krapphellrote Wolle
Art.-Nr.:000415
Farbe:krapphellrot (chem. gefärbt!)
Bindung: 2-2 Köper
Fadenzahl: Kette: 18,Schuss: 18
Material: 100% Schurwolleleichte zwiebelgelbe Wolle
Material:100% Schurwolle
Webart: Köperbindung
Art.Nr.: 000435
Gewicht:350 g/lfmGenäht Frühjahr 2011.

Rechts eine Tunika in meinen Farben in Kombination mit einen Rechteckmantel in blau.
Rechts eine Tunika in meinen Farben in Kombination mit einen Rechteckmantel in blau.

Stuttgarter Psalter Seite 94. Blauer Rechteckmantel mit eingewebtem (?) Muster
Stuttgarter Psalter Seite 94. Blauer Rechteckmantel mit eingewebtem (?) Muster

Stuttgarter Psalter Seite 27. Rechts seht ihr die Tunika in meinen Farben.
Stuttgarter Psalter Seite 27. Rechts seht ihr die Tunika in meinen Farben.

Kjarni mit Rechteckmantel
Kjarni mit Rechteckmantel

 

Kjarni in seiner Wolltunika
Kjarni in seiner Wolltunika

 

Ansicht von hinten
Ansicht von hinten
Ansicht von vorn
Ansicht von vorn

Ansicht von hinten
Ansicht von hinten