Thing „Freie Raben“ 2017

Das Thing der Freien Raben im Jahre des angenagelten Gottes 2017.

Nun ist es schon wieder vorbei. Leider.

Am 3. Juni setzte ich mich mit meinem Karren schon früh in Bewegung. Beladen mit Zelt, Schlafstatt und vielen Brötchen nahm ich den weiten Weg (95km) auf mich, um beizeiten am Ort der Versammlung zu sein.

Thing bezeichnet eine Volks- oder Gerichtsversammlung der freien Männer eines bestimmten Gebietes bei dem Recht gesprochen wird. Nun, ganz so erst sollten wir es nicht nehmen. Es gab kein Recht zu besprechen und Frauen waren auch geladen.

Kjarni hielt einen Vortrag

Gesprochen aber wurde dennoch viel. So hielt ich einen Vortrag über die „Probleme bei der Rekonstruktion von historisch korrekter Kleidung des Frankenreichs und angrenzenden nördlichen Gebieten im 9. Und 10. Jahrhundert“ Auf richtig viel Interesse stieß dieser Vortrag nicht. Die Reihen lichteten sich immer mehr, so dass am Schluss nur noch wenige Zuhörer zugegen waren.

 

Natürlich durften Ickes Buletten (hoffentlich ist das richtig geschrieben) als Abendessen nicht fehlen.

Samstag Abend. Dämmerung. Alle Besucher wurden des Platzes verweisen. Eine feierliche Zeremonie begann ihren Lauf. Baldur führte ein Ritual zur Weihung des Platzes durch. Die Mitglieder des Things wurden danach einzeln auf den Thingplatz gerufen, gesegnet, und stellten sich im Kreis auf. Das Methorn machte dreimal die Runde. Zur Preisung der Götter, die über uns wachen. Zum Gedenken an die, die vor uns waren. Zum Schluss auf uns, die wir uns versammelt haben.

(Herzlichen Dank an Holger für die Fotos. Auch das Gruppenbild hat er aufgenommen.)

Die Zeit verging wie im Flug. Bald war es Sonntagnachmittag. Ein Körbchenflechtgrundkurs (Man, was für ein Wort) stand auf dem Terminplan.

Schon war es wieder Montag. Es wollte wieder alles abgebaut und verpackt werden. Mist. Warum muss eine schöne Zeit immer so schnell vergehen? Kaum verladen, denkt man schon wieder an das nächste Thing. Nur noch 365 Tage, oder so…

Hier noch ein paar Eindrücke vom Thing.