Freisen 2017

Bei den Raben im Nest. Äh ne, im Lager.

Die Sonne ist aufgegangen. Der Tag erwacht. Und so tut es auch das Lager. Die ersten Feuer brennen. Die Lagernden dürstet es nach Kaffee. Bestimmt gibt es noch den ein oder anderen, der sein Methorn noch immer nicht aus der Hand gelegt hat und gleich die erste feste Nahrung des Tages einnimmt.

Auch die Sippe der Freien Raben kämpft sich aus dem Schlafsack und bestaunt den blauen Himmel. Es ist Sonntag, der 6. August. Gestern hat es geregnet. Nicht den ganzen Tag, aber es hat gereicht. Die letzte Nacht war es sau kalt. Heute verspricht es ein schöner Tag zu werden.

Ich, Kjarni Willison, kam am Samstagmorgen mit einer Tüte Brötchen um halb neun zum Frühstück im Lager an. Leider gab es auf dem Aktivenparkplatz keine Möglichkeit mehr mein Auto abzustellen. Aber dank eines Parkausweises bekam ich einen Platz auf dem regulären Parkplatz, in der Nähe des Eingangs. Am Samstag habe ich mich auf Videoaufnahmen beschränkt. Ich weiß nicht, ob die Aufnahmen zur Umsetzung meiner Idee taugen. 

Hier noch ein paar weitere Fotos, die am Sonntag entstanden sind.

 Die Sippe der Freien Raben.

Mittelaltermarkt Freisen 2017 – Markteröffnung Schildwall

Beim Marktumzug in Freisen blockierten die Wikinger mit einem mächtigen Schildwall den Einzug des Heroldes und des Marktvogts.
Ein Video von Raja H Symphonia